Vorherige Seite

Nächste Seite

Seite im Inhaltsverzeichnis suchen

Aktualisieren der Parallels Tools

Die Vorgehensweise für eine Aktualisierung der Parallels Tools hängt vom Gastbetriebssystem ab, in dem die Tools installiert sind.

In einem Windows-Gastbetriebssystem

Parallels Desktop überprüft automatisch, ob neue Parallels Tools-Updates verfügbar sind, wenn Sie Ihre virtuelle Maschine starten.

Falls eine neuere Version von Parallels Tools verfügbar ist, wird eine entsprechende Meldung angezeigt über die Sie die Tools herunterladen und aktualisieren können. Klicken Sie auf Ja, um die Parallels Tools vom Parallels Update-Server herunterzuladen und in Ihrer virtuellen Maschine zu installieren. Die Aktualisierung startet direkt nachdem der Download beendet wurde und nach Abschluss der Aktualisierung werden Sie aufgefordert die virtuelle Maschine neu zu starten.

Falls Sie die Parallels Tools aktualisieren möchten oder erst zu einem späteren Zeitpunkt, dann klicken Sie auf Nein. Sie können sie später aktualisieren, indem Sie im Menü Virtuelle Maschine auf die Option Parallels Tools aktualisieren klicken.

Hinweis: Wenn Sie versuchen auf einen Snapshot zurückzustellen, der mit einer früheren Version der Parallels Tools in Ihrer virtuellen Maschine erstellt wurde, dann werden Sie gefragt, ob Sie auch diese aktualisieren möchten.

Wenn die Parallels Tools up-to-date sind, Sie diese aber neu installieren möchten, dann wählen Sie im Menü Virtuelle Maschine die Option Parallels Tools neu installieren aus.In einem Linux-Gastbetriebssystem

In Linux-Gastbetriebssystemen sollten Sie von Zeit zu Zeit manuell nach Updates der Parallels Tools suchen.

So werden die Parallels Tools aktualisiert:

  1. Starten Sie die virtuelle Maschine.
  2. Laden Sie das Image prl-tools-lin.iso und starten Sie das Installationsprogramm der Parallels Tools, um die Aktualisierung durchzuführen. Weitere Informationen finden Sie unter Parallels Tools in einem Linux-Gastbetriebssystem installieren.
  3. Folgen Sie den Anweisungen des Installationsprogramms der Parallels Tools. Wenn Sie zur Wahl der gewünschten Aktion aufgefordert werden, wählen Sie Update und drücken die Eingabetaste.
  4. Starten Sie die virtuelle Maschine nach Abschluss des Updates neu.

In Mac OS X Server Leopard

  1. Starten Sie die virtuelle Maschine.
  2. Wenn das Gastbetriebssystem startet, wählen Sie im Parallels Desktop-Menü Virtuelle Maschine die Option Parallels Tools installieren.

    Dadurch wird die Imagedatei prl-tools-mac.iso mit dem CD/DVD-ROM-Laufwerk der virtuellen Maschine verbunden.

  3. Öffnen Sie die Parallels Tools CD-ROM, die auf dem Desktop der virtuellen Maschine gemountet wurde, und doppelklicken Sie auf das Symbol Installieren.
  4. Klicken Sie im Fenster Willkommen auf Fortfahren.
  5. Geben Sie im Fenster Ziel auswählen das Installationsverzeichnis für die Parallels Tools an, und klicken Sie auf Fortfahren.
  6. Klicken Sie im Fenster Standardinstallation auf Macintosh HD auf Installieren. Geben Sie Benutzername und Kennwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Klicken Sie nach Abschluss des Updates auf Neustart, um das Installationsprogramm zu verlassen und die virtuelle Maschine neu zu starten.